Notfallsanitäter (m/w/d)

Wenn ein Unfall passiert, ist von einer Sekunde auf die andere oft alles anders. Statt Vorfreude auf den Urlaub sind da nur noch Schmerzen – und im schlimmsten Fall sogar der Kampf ums Überleben. Genau dann sind sie zur Stelle: die Notfallsanitäter (m/w/d). Sie werden für Verletzte oft zu echten Superhelden. 

Für Moritz B. bin ich bis heute eine Superheldin.

Meine Geschichte als Notfallsanitäterin.

Mehr erfahren

Für Lisa S. bin ich bis heute eine Superheldin.

Meine Geschichte als Notfallsanitäterin.

Mehr erfahren

Was macht ein Notfallsanitäter? 

Kommt der Notfallsanitäter (m/w/d) an eine Unfallstelle, muss er die Lage schnell und richtig erfassen und den Gesundheitszustand des Patienten zu beurteilen: Wie schwer sind die Verletzungen? Braucht der Patient Schmerzmittel? Wie muss die Erstversorgung aussehen? Natürlich arbeitet der Notfallsanitäter (m/w/d) eng mit dem Notarzt zusammen und assistiert ihm – trotzdem muss er oft eigenverantwortlich handeln und schnelle Entscheidungen treffen. Auch beim Transport im Krankenwagen stabilisiert der Notfallsanitäter (m/w/d) seine Patienten. Nach dem Transport  ins Krankenhaus zählt auch die Dokumentation des Einsatzes zu seinen Aufgaben.

Wenn man sich für den Beruf mit all seinen Facetten interessiert, bedarf es zuvor einer Ausbildung. Diese dauert insgesamt drei Jahre und beinhaltet neben den theoretischen Unterrichtsblöcken in speziellen Berufsfachschulen außerdem einen praktischen Teil. Sie erlernen den Einsatz auf dem Krankentransportwagen, dem Notarzteinsatzfahrzeug und dem Rettungswagen. Am Ende der Ausbildung haben sie die höchste nichtärztliche Qualifikation im Rettungsdienst erlangt. Der Einstieg erfordert manchmal etwas Überwindung, weil man sich schwer vorstellen kann, dass es eine hochinteressante Tätigkeit sein kann. Deshalb einfach einmal bei einer Rettungswache melden und einen Schnuppertermin vereinbaren.

Weitere Berufe im Rettungsdienst

Technischer Rettungssanitäter (m/w/d)

Der technische Rettungssanitäter (m/w/d) ist ein wichtiges Besatzungsmitglied auf allen Rettungsmitteln. Er ist Assistent des Notfallsanitäters (m/w/d), Organisator für alles um den Einsatz und sorgt für die Sicherheit am und im Fahrzeug. Der tech. Rettungssanitäter (m/w/d) ist für viele Menschen in besonders schwierigen Momenten ein echter Superheld mit einem offenen Ohr. Er wird eingesetzt als Fahrer auf dem Rettungswagen, als Fahrer am Notarzteinsatzfahrzeug und als Fachkraft oder Fahrer im qualifizierten Krankentransport.

Die Ausbildung umfasst 520 Stunden und findet unterteilt in vier Blöcken sowohl theoretisch als auch praktisch statt. Auf dem Plan stehen sowohl theoretische Grundlagen und der Umgang mit medizinischen Geräten als auch ein Praktikum in einer Lehrrettungsswache.

Fahrer im Rettungsdienst (m/w/d)

Fahrer im Rettungsdienst (m/w/d) sind weit mehr als Chauffeure der Einsatzkräfte. Von ihrem fahrerischen Geschick und ihrer fachlichen Kompetenz hängt oftmals das Leben ab. Sie sind im Umgang mit medizinischen Geräten geschult und müssen sich durch perfekte Ortskenntnis, schnelle Reaktions- und eine ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit auszeichnen.

Wo kann ich ein Praktikum machen? 

Das BRK bietet Praktika im Bereich „Rettungsdienst“ an. Dabei ist es möglich, den Notfallsanitätern über die Schulter zu schauen und erste Erfahrungen zu sammeln. Über offene Praktikumsstellen informiert das BRK jederzeit in einem persönlichen Gespräch.

Wo kann ich mich für eine Ausbildung oder eine Stelle als Notfallsanitäter bewerben?

Rettungswache Cham

Offene Stelle: Rettungsassistent (m/w/d)

Rettungswache Cham

Offene Stelle: Rettungssanitäter (m/w/d)

Rettungswache Frontenhausen

Offene Stelle: Notfallsanitäter (m/w/d)

Rettungswache Dingolfing

Offene Stelle: Notfallsanitäter (m/w/d)

Rettungswache Plattling

Offene Stelle: Rettungssanitäter (m/w/d)

Rettungswache Osterhofen

Offene Stelle: Rettungssanitäter (m/w/d)

Rettungswache Osterhofen

Offene Stelle: Rettungssanitäter (m/w/d)

Rettungswache Hengersberg

Offene Stelle: Rettungssanitäter (m/w/d)

Rettungsdienst Kreisverband Deggendorf

Offene Stelle: Rettungssanitäter (m/w/d)

Infomaterial anfordern