Simulationszentrum Regensburg


Simulation ist in der modernen Aus- und Fortbildung im medizinischen Bereich ein elementarer Baustein. Die Verbesserung der Patientensicherheit steht genauso im Vordergrund wie das Verbessern von Skills. Dies alles kann in realitätsnaher Umgebung geschehen. Aktuell gibt es sehr viele Möglichkeiten um diverse Trainingsangebote zu entwickeln und durchzuführen.

Simulation ist in der modernen Aus- und Fortbildung im medizinischen Bereich ein elementarer Baustein. Die Verbesserung der Patientensicherheit steht genauso im Vordergrund wie das Verbessern von Skills. Dies alles kann in realitätsnaher Umgebung geschehen. Aktuell gibt es sehr viele Möglichkeiten um diverse Trainingsangebote zu entwickeln und durchzuführen.

Der Kreisverband Regensburg beschäftigt sich seit 2009 gezielt mit der Weiterentwicklung von hochwertiger Fortbildung im Rettungsdienst. Hierzu war es eine logische Konsequenz seit 2013 sich auch intensiv mit Simulation auseinander zu setzen. Seit 2016 durchlaufen alle MitarbeiterInnen im Rettungsdienst des Kreisverband Regensburg jährlich mindestens einmal ein Simulationstraining. Seit 2018 bieten wir diese Leistung als In-Situ Training auch für alle Interessierte an. In-Situ bedeutet, das Training wird in der reellen Arbeitsumgebung der Trainierenden durchgeführt. Um das Portfolio, insbesondere im präklinischen Bereich, noch zu erweitern, entsteht ein stationäres Simulationszentrum, das 2020 fertig gestellt sein wird.

Wir bieten Arbeitsmöglichkeiten als Trainer oder Operator. Die Trainer sind für die direkte Interaktion mit den Trainierenden verantwortlich. Sie weisen in die Szenarien ein, beobachten die Teilnehmer und leiten die Teilnehmer im anschließenden Gespräch so an, dass diese ihr Potential selbst beurteilen und sich so weiterentwickeln können. In der Themenentwicklung arbeiten sie ebenfalls mit und entwickeln so die Simulation stetig weiter. Der Operator ist für die technische Umsetzung verantwortlich. Er steuert den Simulator und entscheidet so über den medizinischen Verlauf. In der Szenariengestaltung wirkt er maßgeblich mit und sorgt für die Funktionalität der Simulatoren. Entscheidend ist aber, dass Operator und Trainer im Team gut zusammenarbeiten. So wird Simulation stetig weiterentwickelt und trägt so zu einem harmonischen Miteinander bei.

Ausbildungsplätze und Stellen Simulationszentrum Regensburg

Simulationszentrum Regensburg

Offene Stelle: Mitarbeiter/innen im Einsatzdienst mit der Entwicklungsmöglichkeit zum Trainer und/oder Operator für das Simulationstraining (m/w/d)

Vollzeit

ab 01.04.2019

Es wurden keine passenden Stellenangebote gefunden.

Simulationszentrum Regensburg
Straubinger Straße 62b
93055 Regensburg
Route planen

Infomaterial anfordern