Senioren Wohn- und Pflegeheim Hammergmünd


Unser Senioren Wohn- und Pflegeheim in Hammergmünd liegt unmittelbar am Ortsrand des kleinen Dorfes Gmünd. Gmünd ist ein Ortsteil der Stadt Grafenwöhr und circa 5 km vorgelagert. Ursprünglich gegründet wurde unsere Einrichtung im Hammerschloss des Ortes, welches auf eine über 500 Jahre alte und wechselhafte Geschichte zurückblicken kann. In den 80er Jahren genügte das unter Denkmalschutz stehende Gebäude nicht mehr den Anforderungen eines zeitgemäßen Seniorenheimes. Daher entschloss man sich ein neues Gebäude in dem großen, parkähnlichen Garten zu errichten. Das neue Haus wurde im Dezember 1987 bezugsfertig und ist vollständig nach den Bedürfnissen älterer Menschen ausgerichtet. Für unsere dementen Bewohner mit akuter Weglauftendenz wurde 2007 eine beschützende Station im zweiten Stock eingerichtet. Die beschützende Station ermöglicht die optimale pflegerische und betreuerische Versorgung und verhindert gleichzeitig das Weglaufen der dementiell beeinträchtigten Personen. 2008 wurde an der Nordseite ein moderner Wintergarten angebaut von welchem aus man Zugang zu einem separat abgetrennten "Beschützenden Garten" hat. Das Gebäude ist der ländlichen Gegend gut angepasst. Im Jahr 2010 konnte unser Haus bereits sein 60-jähriges Jubiläum feiern. Eine Bushaltestelle ca. 50 Meter vom Haupteingang entfernt bietet Ihnen die Gelegenheit, in die umliegenden Ortschaften zu fahren. Unser Heim steht selbstverständlich sowohl Bewohnern als auch Besuchern jederzeit offen und bietet uneingeschränkt jedem die Möglichkeit zum Kommen und Gehen.

Unser Senioren Wohn- und Pflegeheim in Hammergmünd liegt unmittelbar am Ortsrand des kleinen Dorfes Gmünd. Gmünd ist ein Ortsteil der Stadt Grafenwöhr und circa 5 km vorgelagert. Ursprünglich gegründet wurde unsere Einrichtung im Hammerschloss des Ortes, welches auf eine über 500 Jahre alte und wechselhafte Geschichte zurückblicken kann. In den 80er Jahren genügte das unter Denkmalschutz stehende Gebäude nicht mehr den Anforderungen eines zeitgemäßen Seniorenheimes. Daher entschloss man sich ein neues Gebäude in dem großen, parkähnlichen Garten zu errichten. Das neue Haus wurde im Dezember 1987 bezugsfertig und ist vollständig nach den Bedürfnissen älterer Menschen ausgerichtet. Für unsere dementen Bewohner mit akuter Weglauftendenz wurde 2007 eine beschützende Station im zweiten Stock eingerichtet. Die beschützende Station ermöglicht die optimale pflegerische und betreuerische Versorgung und verhindert gleichzeitig das Weglaufen der dementiell beeinträchtigten Personen. 2008 wurde an der Nordseite ein moderner Wintergarten angebaut von welchem aus man Zugang zu einem separat abgetrennten "Beschützenden Garten" hat. Das Gebäude ist der ländlichen Gegend gut angepasst. Im Jahr 2010 konnte unser Haus bereits sein 60-jähriges Jubiläum feiern. Eine Bushaltestelle ca. 50 Meter vom Haupteingang entfernt bietet Ihnen die Gelegenheit, in die umliegenden Ortschaften zu fahren. Unser Heim steht selbstverständlich sowohl Bewohnern als auch Besuchern jederzeit offen und bietet uneingeschränkt jedem die Möglichkeit zum Kommen und Gehen.

Dem Haus angeschlossen ist unser Garten, der bei entsprechendem Wetter mit vielen Sitzgelegenheiten zum Aufenthalt im Freien einlädt. Gleich im Eingangsbereich finden Sie unter dem Sonnensegel Ruhe und Entspannung beim leisen Plätschern unseres Brunnens. Wir halten 22 Einzelzimmer und 28 Doppelzimmer zum Einzug bereit. Die freundlichen, hellen Zimmer sind alle mit Dusche, WC, Telefon- und TV-Anschluss sowie Balkon ausgestattet. Das Mitbringen von eigenen Möbeln und persönlichen Gegenständen ist gestattet und erwünscht um eine möglichst vertraute und heimische Atmosphäre zu schaffen. Mehrere gemütlich eingerichtete Aufenthaltsräume bieten geeignete Treffpunkte zum lockeren Plausch, zu einem gemeinsamen Spiel oder zum entspannten Lesen. Die hauseigene Kapelle ist dem heiligen Franziskus geweiht und steht immer offen zur Einkehr und zu einem Gebet. Regelmäßig stattfindende Gottesdienste sowie verschiedene Andachten aus dem Kirchenjahr laden Sie zu einem Besuch ein. Unser geräumiger Speisesaal empfängt Sie täglich mit ordentlich gedeckten Tischen und saisonaler Dekoration. Das freundliche Ambiente sowie unser hilfsbereites Küchenteam sorgen für eine angenehme Atmosphäre bei Ihren Mahlzeiten. Mit deftiger "Oberpfälzer Hausküche" und abwechslungsreichen "Internationalen Genüssen" ist für Ihr leibliches Wohl gesorgt. Auf Wunsch und nach Bedarf werden Ihnen Schonkost und für Diabetiker geeignete Speisen angeboten. Darüber hinaus stellen wir Ihnen selbstverständlich Zwischenmahlzeiten vormittags und spätabends zur Verfügung. Nachmittags servieren wir Ihnen Kaffee und Gebäck.

Ausbildungsplätze und Stellen Senioren Wohn- und Pflegeheim Hammergmünd

Senioren Wohn- und Pflegeheim Hammergmünd

Offene Stelle: Pflegekraft (m/w/d)

Voll- und Teilzeit

Senioren Wohn- und Pflegeheim Hammergmünd

Ausbildung: Ausbildung zur Pflegefachfrau / zum Pflegefachmann (m/w/d)

Vollzeit

ab 01.09.2022

Senioren Wohn- und Pflegeheim Eschenbach

Ausbildung: Ausbildung zur Pflegefachfrau / zum Pflegefachmann (m/w/d)

Vollzeit

ab 01.09.2022

Senioren Wohn- und Pflegeheim Weiden

Ausbildung: Ausbildung zur Pflegefachfrau / zum Pflegefachmann (m/w/d)

Vollzeit

ab 01.09.2022

Ambulante Hauskrankenpflege Neustadt an der Waldnaab

Ausbildung: Ausbildung zur Pflegefachfrau / zum Pflegefachmann (m/w/d)

Vollzeit

ab 01.09.2022

Senioren Wohn- und Pflegeheim Hammergmünd

Ausbildung: Ausbildung zum/zur Pflegefachhelfer/in (m/w/d)

Vollzeit

ab 01.09.2022

Senioren Wohn- und Pflegeheim Eschenbach

Ausbildung: Ausbildung zum/zur Pflegefachhelfer/in (m/w/d)

Vollzeit

ab 01.09.2022

Senioren Wohn- und Pflegeheim Weiden

Ausbildung: Ausbildung zum/zur Pflegefachhelfer/in (m/w/d)

Vollzeit

ab 01.09.2022

Ambulante Hauskrankenpflege Neustadt an der Waldnaab

Ausbildung: Ausbildung zum/zur Pflegefachhelfer/in (m/w/d)

Vollzeit

ab 01.09.2022

Es wurden keine passenden Stellenangebote gefunden.

Senioren Wohn- und Pflegeheim Hammergmünd
Hammerstraße 9
92655 Grafenwöhr
Route planen

Infomaterial anfordern